Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

24.03.2021, Landkreis Express

24.03.2021, Landkreis Express

Kultur- und Heimatverein auch in Pandemiezeiten aktiv

KEINE CORONAPAUSE für Vereinsmitglieder / Ausstellung vorbereitet / Hoffen auf kulturelles Jahr 2021

 

NEUSTADT-GLEWE Nichts hat das Jahr 2020 so geprägt wie die weltweite Corona-Pandemie. War das Wort „Corona“ vor über einem Jahr noch weitgehend unbekannt, so ist es leider zurzeit mit seinen Einschränkungen allgegenwärtig.

Diese Einschränkungen machen auch vor der Arbeit der Vereine nicht halt, die nahezu überall fast zum Erliegen gekommen ist. Auch die Arbeit des Kultur und Heimatvereins Neustadt-Glewe e.V. leidet unter diesen Einschränkungen, denn kulturelle Angebote leben von dem Miteinander der Menschen; von den gemeinsamen Treffen und Erleben. Das alles ist seit einem Jahr fast unmöglich geworden.

Dennoch hat der Kultur- und Heimatverein Neustadt-Glewe e.V. auch im Jahre 2020 einige Vorhaben umsetzen können. Neben den zum Jahresbeginn noch möglichen „Niederdeutschen Nachmittagen“ (Klönnachmittag) arbeitete der Verein an der Gestaltung der Ausstellung „110 Jahre Lederwerk NeustadtGlewe“, die am 19. Juli im Rahmen einer Vernissage in der Hofstube der Burg Neustadt-Glewe in Anwesenheit unserer Bürgermeisterin Doreen Radelow und Heinrich Thiele, dem letzten Geschäftsführer des Lederwerkes, eröffnet werden konnte. Unter der Beachtung der Hygienebestimmungen konnte unser Verein am 11. September seine Jahreshauptversammlung mit einem kleinen Sommerfest im Hofgarten der Bürgerbegegnungsstätte durchführen. 

Ebenso organisierte unser Verein für seine Mitglieder und Gäste eine Bildungsreise als Tagesausflug. Diesmal ging es mit dem Reisebus am 19. September in die ehemalige Residenzstadt Plön.

Auch hier mussten die Hygienebestimmungen eingehalten werden. Durch die Verschärfung des Lockdowns konnten dann leider im Spätherbst / Winter 2020 keine weiteren Veranstaltungen durchgeführt werden.

Obwohl jetzt zu Beginn des Jahres 2021 immer noch die Festlegungen des Lockdowns (Kontaktbeschränkungen) bestehen, arbeitet der Vorstand des Vereins bereits an den Vorbereitungen künftiger Aktivitäten. Für Vorstandssitzungen wird nunmehr das Internet genutzt, in dem diese nunmehr als „Online Meetings“ durchgeführt werden.

Der Kultur- und Heimatverein möchte seinen Mitgliedern und Gästen im Rahmen der Möglichkeiten auch weiterhin Kultur- und Bildungsveranstaltungen anbieten; wohl wissend, wie wichtig Kulturangebote in der Region für die Menschen sind. Kultur ist mehr als Unterhaltung. Sie bietet ein soziales Miteinander, bietet Foren der Kommunikation, des Treffens.

Kultur hilft mit ihren Angeboten, die Welt etwas besser zu verstehen. Sie hilft gegen Vereinsamung, Überforderung und hellt auch manchmal die Welt etwas auf.

All das bringt uns die Kultur, all das brauchen wir auch. Der Kultur- und Heimatverein Neustadt-Glewe e.V. hofft auf ein kulturvolles Jahr 2021 und darauf, dass wieder viele Mitglieder und Nichtmitglieder wie gewohnt seine Angebote annehmen werden.

Mehr Informationen unter: www.khv-neustadt-glewe.de

DER VORSTAND Kultur- und Heimatverein Neustadt-Glewe e.V.

 

Quelle: Landkreis Express vom 24.03.2021

Veranstaltungen