(038757) 23022
Link verschicken   Drucken
 

SVZ, 31.07.2019, Ludwigsluster Tageblatt, Seite 9

Niederdeutsch wird gepflegt

zu: Jahreshauptversammlung des Kultur- und Heimatvereins Neustadt-Glewe

Die Mitglieder des Kultur- und Heimatvereins Neustadt-Glewe trafen sich am 26. Juli in der Bürgerbegegnungsstätte zu ihrer diesjährigen Jahreshauptversammlung. Es wurden sowohl Rechenschaft über das vergangene Jahr abgelegt, als auch Ausblicke auf Vorhaben gegeben. Erinnert wurde dabei besonders an die Kultur- und Bildungsreisen nach Magdeburg und Wolfsburg. Freuen können sich die Mitglieder und Gäste auf die nächste Fahrt am 5. Oktober in die Hansestadt Lübeck.

Aber auch Besichtigungen in der Region standen auf dem Programm. So wurde ein Ausflug zum sogenannten „Palais Bülow“ in Ludwigslust organisiert, bei dem Interessantes zur Geschichte dieses Gebäudes, der Stadt Ludwigslust und der Kunst des Papiermaché zu erfahren war. Wer wollte, konnte dabei auch selbst sein eigenes Kunstwerk herstellen und mit nach Hause nehmen. Ebenso bot eine Veranstaltung in der Kirche zu Neustadt-Glewe viel Wissenswertes zur Historie des Gebäudes und der Stadt. Zu erleben war das beeindruckende Engagement der Kirchenvertreter und des dortigen Fördervereins für den Erhalt der Kirche.

Ein wichtiges Element der Vereinsarbeit ist die Pflege der niederdeutschen Sprache. So werden regelmäßig „Klönnachmittage“ angeboten, auf denen dann unter dem Motto „Ik will di en Geschicht vertellen“ jeder Teilnehmer etwas zum Besten geben konnte.

Nicht zu vergessen ist die Ausstellung „100 Jahre Ende des Ersten Weltkrieges“, die sowohl im Amtsbereich Neustadt-Glewe als auch im Landratsamt Parchim gezeigt werden konnte. Im Ergebnis der diesbezüglichen Recherchen konnte der Verein ein Buch mit einer historischen Dokumentation „Briefe von der Westfront 1914-1916“ herausgeben. Hier gilt unser großer Dank Herrn Düker.

Der Kunst-und Kulturverein Neustadt-Glewe ist bestrebt, seinen Mitgliedern monatlich mindestens eine kulturelle Veranstaltung anzubieten. Dabei sind Gäste immer gerne willkommen.

Nach der Jahreshauptversammlung gab es ein Grillfest. Ein gelungener Abschluss nach einer interessanten Versammlung.

Rainer Pekram, Hohewisch

Veranstaltungen