+++   Derzeit sind keine Einträge vorhanden.  +++     
     +++   Derzeit sind keine Einträge vorhanden.  +++     
(038757) 23022
Link verschicken   Drucken
 

23.09.2020, Landkreis xPress

Artikel_-_Bilanz_gezogen_und_Neues_geplant

Bilanz gezogen und Neues geplant

 

Kultur- und Heimatverein Neustadt-Glewe e.V. engagiert sich für kulturelle Angebote

Die Mitglieder des Kultur- und Heimatvereins Neustadt-Glewe e.V. trafen sich am 11. September 2020 in der Bürgerbegegnungsstätte Neustadt-Glewe zu ihrer diesjährigen Jahreshauptversammlung. Es wurden sowohl Rechenschaft über das vergangene Jahr abgelegt, als auch Ausblicke auf kommende Vorhaben gegeben.

Wegen der Corona-Pandemie fand diese Versammlung unter der Beachtung der bestehenden Abstandsgebote und Hygieneregeln im Hofgarten der Begegnungsstätte statt.

 

Im Rechenschaftsbericht des Vereinsvorsitzenden Peter Warnecke wurde an die von dem Verein organisierten Kulturveranstaltungen erinnert. Besonders in Erinnerung blieb dabei der niederdeutsche Nachmittag mit Frau Tina Landgraf von der Fritz-Reuter-Bühne des Meckl. Staatstheater Schwerin und die vielen kleinen Treffen zum Klönen und zum Lauschen interessanter Vorträge für die Vereinsmitglieder und deren Gäste.

Erinnert wurde auch an die interessante Veranstaltung in der Kirche zu Neustadt-Glewe und an die Bildungsreisen des Vereins nach Wolfsburg und nach Lübeck.

Im Frühjahr dieses Jahres mussten dann die Vereinsaktivitäten wegen der Corona-Pandemie fast vollständig eingestellt werden.

Unter Beachtung der diesbezüglichen Einschränkungen wurde aber schon bald an der Vorbereitung der Ausstellung „110 Jahre Lederwerk Neustadt-Glewe“ gearbeitet, so dass die Vernissage dieser Ausstellung am 19.07.2020 in der Hofstube der Burg zu Neustadt-Glewe durchgeführt werden konnte. Dazu konnte der Verein neben der Bürgermeisterin auch viele ehemalige „Lederwerker“ begrüßen.

Der Verein bedankt sich besonders bei unserem Heimatforscher Herrn Düker, beim Fotoclub Neustadt-Glewe und bei allen, die zum Gelingen dieser historischen Ausstellung beigetragen haben.

Diese Ausstellung kann immer noch in der Hofstube der Burg kostenfrei besichtigt werden. Wer also am 27.09.2020 die „BurgArt“ in Neustadt-Glewe besuchen möchte, sollte nicht verpassen, auch einmal in die Burg zu gehen, um sich diese Ausstellung dort anzuschauen.

 

Kommende Veranstaltungen sind schon geplant. So kann man am 19.09.2020 mit dem Verein in die ehemalige Residenzstadt Plön im Rahmen eines Tagesausflugs reisen und dort u.a. auch das Schloss besichtigen.

Am 24.09.2020 findet um 15.00 Uhr in der Hofstube der Burg zu Neustadt-Glewe ein Vortrag zur Geschichte des Lederwerks Neustadt-Glewe statt, dem jeder Interessierte kostenfrei beiwohnen kann. Weitere Veranstaltungen sind in der Planung.

Der Kultur-und Heimatverein Neustadt-Glewe e.V. ist bestrebt, seinen Mitgliedern monatlich mindestens eine kulturelle Veranstaltung anzubieten. Dabei sind Gäste immer gerne willkommen.

Nach der Jahreshauptversammlung gab es ein Grillfest. Ein gelungener Abschluss nach einer interessanten Versammlung.

Mehr Informationen unter: www.khv-neustadt-glewe.de

Rainer Pekram, Hohewisch

 

Quelle: Landkreis eXpress, Nr. 39/28 vom 23.09.2020, medienhaus nord

Vereinsschatzmeisterin Frau Mundt-Schalk

Die Vereinsschatzmeisterin Frau Mundt-Schalk beim Vortrages des Finanzberichtes 2019

(Foto: Christel Pekram)

 

Hier geht es zur Bildergalerie (bitte anklicken)

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

Keine Veranstaltungen gefunden