+++   Derzeit sind keine Einträge vorhanden.  +++     
     +++   Derzeit sind keine Einträge vorhanden.  +++     
(038757) 23022
Link verschicken   Drucken
 

14.01.2020, Neustädter Anzeiger

Bilder zur Weihnachtsfeier am 21.12.2019

 

Kultur- und Heimatverein e. V.

Eine gelungene Überraschung zur Jahresabschlussfeier des Kultur- und Heimatvereins Neustadt-Glewe

Am 21.Dezember 2019 feierte der Kultur- und Heimatverein Neustadt-Glewe seinen Jahresabschluss im Remter der Burg zu Neustadt-Glewe. Dem Vorstand und seinen Helfern gelang es trotz widriger Umstände bei der Vorbereitung (Terminüberschneidungen, Absagen, sehr später Raumübernahme, Ausborgen und Herbeiholen eines Klavieres ...) einen würdigen Jahresabschluss zu organisieren. Über 40 Mitglieder und Gäste, unter ihnen auch die Bürgermeisterin unserer Stadt Frau Radelow, konnten wir zu dieser Veranstaltung begrüßen. In seinem kurzen Jahresüberblick dankte der Vorsitzende noch einmal der Stadt Neustadt-Glewe, dem Landkreis LudwigslustParchim und dem Landesheimatverband MV für die Unterstützung bei der Realisierung aller Projekte. Mit dem Weihnachtsgedicht „Die Eisblume“ leitete die 7-jährige Jule Pietsch gelungen die gemeinsame Kaffeetafel mit frischem Kuchen vom hiesigen Bäcker ein. Prima, Jule. Während des Kaffeetrinkens ermöglichte es die von Christel und Rainer Pekram als bunten Jahresüberblick erstellte Beamershow noch einmal alle Höhepunkte Revue passieren zu lassen, Erinnerungen auszutauschen und die Zeit für persönliche Gespräche zu nutzen. Toll gemacht, Christel und Rainer! Nachdem sich alle gestärkt hatten überraschten uns Hannelore Fellner und Hans Turner mit einem vierhändig auf dem Klavier gespieltem weihnachtlichen Konzert. Es erklangen u.a. die „Petersburger Schlittenfahrt“ von Richard Eilenberg, Stücke von Mozart und Bach und viele bekannte Weihnachtslieder zum Mitsingen. Ein sehr abwechslungsreiches und beeindruckendes Programm wurde in gemeinsamen Übungsstunden erstellt. Alle Anwesenden sparten nicht mit Beifall und brachten ihren Wunsch und ihre Hoffnung zum Ausdruck, dass man so ein Konzert in Zukunft öfter erleben darf. Herzlichen, herzlichen Dank! Der Vorstand wird diesen Wunsch in die Jahresplanung 2020 einfließen lassen und hofft, dass unser Vorstandmitglied Hans Turner Hannelore Fellner hiervon überzeugen kann. Es ist für alle ein offenes Geheimnis, dass beide sehr oft mit viel Spaß vierhändig spielen - im eigenen Zuhause. Die Überreichung eines in der aufregenden Vorbereitung vergessenen Blumenstraußes wird selbstverständlich nachgeholt. Verzeih uns, Hanne.

Quelle: Neustädter Anzeiger/Amtsblatt 01/2020

Bilder zur Weihnachtsfeier am 21.12.2019

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

Keine Veranstaltungen gefunden